Kostenloser Versand für alle Bestellungen innerhalb Deutschlands
0
Your Cart

Über Grauton Parfums

Grauton Parfums ist ein unabhängiges Parfümhaus aus Deutschland. Es wurde 2022 von mir, Martin Fuhs, gegründet. Ich bin zeitgleich auch der Parfümeur für alle Grauton Parfums Düfte. Die Kenntnisse für die Herstellung von Düften habe ich mir im Selbststudium autodidaktisch angeeignet.

Mixed Media und warum?

Ich setze bei meinen Kreationen sowohl auf die Verwendung von natürlichen Rohstoffen wie auch auf synthetische Verbindungen (Aroma Chemicals). Meiner Auffassung nach ist ein Verzicht von synthetischen Rohstoffen in meinem kreativen Prozess eher hinderlich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine eigenen Düfte, die sich ausschließlich auf die Verwendung von natürlichen Rohstoffen beziehen, oftmals etwas flach, eindimensional und leblos wirken. Durch synthetische Rohstoffe wird mein olfaktorisches Vokabular um entscheidende und notwendige Hilfsmittel ergänzt. Ich versuche dennoch den Einsatz von Synthetik in einem angemessenen Rahmen zu halten. Viele der Grauton Parfums Kreationen weisen einen deutlich erhöhten Prozentsatz von natürlichen Inhaltsstoffen auf. In der Regel liegt das Verhältnis bei 25-40 % natürlicher Rohstoffe und 60-75 % synthetischer Rohstoffe. Der Industriestandard für die Verwendung von natürlichen Rohstoffen liegt typischerweise eher bei 5-10 %.

Bei meinen Kreationen verzichte ich durchgehend auf die Verwendung von künstlichen Färbemitteln.

Martin Fuhs (Parfümeur von Grauton Parfums)

Preisgestaltung

Normalerweise ist es unüblich über die Preisgestaltung der eigenen Produkte zu reden. Ich möchte aber gerne etwas transparenter als die meisten Marken agieren. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Kosten für die Herstellung meiner Kreationen noch sehr hoch. Das hat mehrere Gründe. Zum einen nutze ich absolut hochwertige, natürliche Rohstoffe, die ihren Preis haben. Das gleiche gilt für die synthetischen Rohstoffe. Oftmals wird Synthetik immer mit “billig” in Verbindung gebracht. Dem ist definitiv nicht so. Während es natürlich auch sehr preiswerte synthetische Rohstoffe gibt, können ein paar Gramm von einem Stoff wie z.B. Javanol gleich ein paar Hundert Euro kosten. Durch meine überschaubare Produktionskapazität bin ich außerdem noch nicht in der Lage diese Rohstoffe in größeren Mengen zu verbesserten Konditionen zu kaufen.

Ein ebenfalls preistreibender Faktor sind Flakons und Verpackungen. Ich beziehe meine Flakons, Sprüher, Kappen, Verpackungen und Labels von Herstellern in Europa. Die Qualität ist dadurch zwar durchweg gut, aber das hat auch seinen Preis. Hinzu kommt auch wieder, dass ich aktuell noch keine Stückmengen abnehmen kann, die einen preislichen Vorteil bedeuten würden.

Ich möchte hiermit nicht den Preis für meine Kreationen rechtfertigen. Ich möchte Ihnen als potenziellen Konsumenten lediglich einen Einblick in die Preisgestaltung gewähren. Rohstoffe, Flakons und Verpackungen sind nur ein Teil der Kosten die für mich entstehen. In die Grauton Parfums Kreationen sind zahlreiche Stunden an Arbeit eingeflossen. Ich empfinde daher die aktuellen Preise (150€ für 100ml) angesichts des hohen Anteils der Duftölkonzentration (25%) sowie der Arbeit, die in diesen Kreationen steckt und die von einer Person erledigt wird, als fair.